GCVote FAQ

Warum ist die Bewertung so undifferenziert?

Wenn ich von mir selbst ausgehe, kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand eine größere Anzahl Caches in mehreren Kategorien bewerten will. Das macht doch Arbeit!

Und welche Kategorien sollte man dabei aufnehmen? Kindertauglichkeit? Kleinkindertauglichkeit? Kindertauglichkeit in Erwachsenenbegleitung? Kinderwagentauglichkeit? Grundsätzlich würde ich das System entsprechend aufbohren, wenn es einen relevanten Bedarf für ein konkretes Kriterien-Set gibt.

Was soll "Qualität" denn nun genau bedeuten?

Die "Qualität" soll ausdrücken, wie gut einem ein Cache gefallen hat. Das ist immer subjektiv und einen objektiven Kriterienkatalog möchte wohl niemand festlegen. Man sollte bei der Bewertung aber schon die anderen Cacher im Hinterkopf haben und so bewerten, dass die Bewertung für die nachfolgenden Cacher eine Hilfe ist. Nur weil man keine T5er mag, sollte man sie nicht pauschal als schlecht bewerten, sondern einfach ignorieren. Stell Dir einfach vor, Du müsstest einem völlig fremden Cacher eine Empfehlung geben.

Warum sind die Bewertungen nicht an Logs gebunden?

Das ist technisch leider nicht möglich, ohne massenhaft Abfragen an geocaching.com zu schicken. Und das wiederum verbietet Groundspeak.

Darf man ungefundene Caches bewerten?

Um eine objektive und faire Bewertung eines Caches abgeben zu können, ist es notwendig, den größten Teil absolviert zu haben. Die umfassenste Bewertung ist natürlich nach einem erfolgreichen Fund möglich. Bei ungewöhnlichen Bewertungen ohne zugehörigem Log liegt der Verdacht einer Rachebewertung nahe. Deshalb bitte ich darum, nur dann einen Bewertung abzugeben, wenn ein entsprechender Log eingetragen wurde.

Welche Daten werden gespeichert/übertragen?

GC-Benutzername, Bewertung, Zeitpunkt der Bewertung, Waypoint und Cache-ID. Zusätzlich werden pro Benutzer die eingesetzte Version des Skripts und das letzte Benutzungsdatum gespeichert.

Warum werden in der Kartenansicht nicht alle Bewertungen angezeigt?

Weil ich bisher nur die ID der Caches gespeichert habe, auf der Karte aber nur die Waypoints stehen. Nach und nach sollte zu jeder ID der passende Waypoint ermittelt und gespeichert werden, aber Vollständigkeit kann ich nie garantieren. Meistens dürfte es aber schon passen.

Gibt es eine Anbindung an GSAK?

Ja, hulmgulm hat ein passendes Macro geschrieben. Viel mehr weiß ich darüber allerdings nicht. Ich bin kein PM und kann GSAK deswegen nicht gut einsetzen.

Es gibt auch eine Alternative von Olfi.

Und geo-zeus hat nicht nur eine weitere Alternative geschrieben, sondern dazu auch eine schöne Anleitung auf Deutsch geschrieben: GC-Vote mit GSAK nutzen

Gibt es weitere Anbindungen an andere Programme?

Ja.

c:geo
iCaching
Cachebox
MakeGoogleMap
CacheSense

Ist es nicht ungewöhnlich oder sogar unsicher, das Wunsch-Passwort per Mail zu verschicken?

Ungewöhnlich ist es wohl. Ich benutze diese Mails, um die Identität zu überprüfen, damit man nicht unter fremdem Namen bewerten kann. Dass man ein Wunschpasswort angeben kann, stellt sicher, dass man sich anmelden kann, ohne mir seine E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Besonder unsicher ist die Sache nicht. Bei fast jedem Online-Service bekommt man sein Passwort per Mail und kann das auch bei GCVote so halten, indem man kein Wunsch-Passwort mitteilt. Dann brauche ich allerdings die E-Mail-Adresse, um das automaitsch generierte Passwort verschicken zu können. So oder so kann ich das Passwort bei der Benutzung von GCVote mithören. Genau so kann jeder Administrator eines anderen Online-Services Benutzerpasswörter ausspähen. Man kann nur hoffen, dass Banken so etwas organisatorisch verhindern, von außen überprüfen kann es der Benutzer nicht.

Wo bleibt meine Passwort-Bestätigungs-Mail?

Das Eintragen des Passworts kann manchmal etwas dauern, immerhin muss ich jeden "Antrag" in die Hand nehmen. Aber eigentlich sollte es selten länger als 24 Stunden dauern. Falls Du mir den "Antrag" ohne Absender-Adresse geschickt hast, bekommst Du natürlich auch keine Mail. Das Passwort trage ich aber trotzdem ein.

Meine alten Bewertungen sind verschwunden!

Wenn Du noch kein Passwort hast oder es noch nicht eingetragen hast, werden Deine Bewertungen nicht angezeigt. Mit korrektem Passwort und nach einem neu laden der Seiten sind sie aber wieder da.

Wenn Du ohne Fehlermeldung bewerten kannst, aber Deine alten Bewertungen weg sind, obwohl Du die Seite neu geladen hast, ist das ein Fehler. Keine Panik, Du musst nicht neu bewerten, das bekommen wir schon noch sortiert. Melde Dich bitte bei mir, damit ich nach der Ursache des Problems suchen kann.

Gibt es ein Forum oder Ähnliches?

Es gibt eine passende Kategorie im Geoclub, wo man gerne Fragen stellen oder Anmerkungen machen kann. Ich lese da fast immer mit.

Ich habe mein Passwort vergessen.

Schick bitte eine Nachricht über geocaching.com an BonnerGuido, so wie bei der ursprünglichen Registrierung. Wenn es geht, gib bitte ein neues Wunschpasswort an, weil die Suche nach dem ursprünglichen Zeit kostet und bei nachträglich geänderten Passwörtern eh kein Ergebnis bringt.

Ich habe meinen Namen bei geocaching.com ändern lassen und jetzt funktioniert GCVote nicht mehr richtig.

Schick mir bitte eine Mail mit altem und neuem Namen. Ich ändere Deinen Namen dann auch in GCVote.

Warum dauert es so lange, bis Fehler behoben und neue Features eingebaut werden?

Zeitmangel. Seit der ersten GCVote-Version habe ich eine Tochter bekommen und begonnen, ein Haus zu bauen. Und wenn sich dann noch herausstellt, dass Herr Baeuerle als mein Bausachverständiger noch mehr Arbeit und Ärger verursacht, bleibt weder Ruhe noch Zeit für Programmierung.